Wie geht es mit der LGBBS und CORONA ab Ende Sommerferien weiter???????

Nachdem wir Vereinsvorstände an einer Info-Veranstaltung in der Stadthalle teilgenommen haben, gab es auch Gespräche von mir mit dem Lehrerkollegium der Grundschule Bad Salzig und dem Vorstand des TV Bad Salzig. Wie es halt so üblich ist, werden die Vorgaben von oben erstellt und wir sollen sie umsetzen und sind dafür in der Sorgfaltspflicht. Falls was passiert, bekommt der Vorstand des Vereins und der Trainer selbst den „schwarzen Peter“ in die Hand gedrückt. Dabei spielt es keine Rolle, wie ein unerkannter Virusträger eine Infektion auslöst, da man sich auf die Vorgaben, wie Handdesinfektion, das Tragen von Mund-Nasen-Maske in den sportlichen Pausen und beim Hin-/Rückweg, Sicherheitsabstand, keine Duschen und Umkleideräume und der auszufüllenden Anwesenheitsliste berufen kann. Zahlreiche weitreichendere Vorgaben sind von den Trainern/Übungsleitern zusätzlich im Hinblick auf die sportliche Aktivität einzuhalten.

Aus diesen Gründen und in Absprache mit anderen Vereinen hat sich der VfR-Vorstand, der Abteilungsleiter Leichtathletik und die aktiven Übungsleiter der LGBBS für folgende Vorgehensweise bis auf weiteres entschieden:

Das Training am Dienstag, beginnend mit dem 25.8.2020, muss leider wie folgt eingeschränkt werden:

Gruppe 1 Kindergartenkinder 3-6Jahre:     wird bis auf weiteres ausgesetzt
Gruppe 2 Schulkinder 6-10Jahre:              
wird bis auf weiteres  ausgesetzt
Gruppe 3 Jugendliche ab 11Jahre:            
da mehrere Übungsleiter zur Verfügung stehen, können wir das Training von 18:30-20:00Uhr durchführen.

Wir möchten aber auch den älteren der 2. Gruppe (9-10Jahre) die Möglichkeit des Trainings in der 3. Gruppe anbieten, müssen aber auf die Teilnehmerzahl der Trainingseinheit Rücksicht nehmen.

Sprecht uns einfach vorher oder während des Trainings an. Das Leistungstraining am Donnerstag wird in der bislang praktizierten Form weiter durchgeführt.