News

„Pleiten, Pech und Pannen“ beim Kulleslauf in Holzfeld

Kulleslauf 2015
Der diesjährige Kulleslauf in Holzfeld, am Samstag den 18.7.2015, wird allen Beteiligten in Erinnerung bleiben, da die gewohnt gute Organisation der letzten Jahre durch Kleinigkeiten massiv gestört wurde. Technische Probleme ließen keine zeitnahe Auswertung der Laufergebnisse und den Druck der Urkunden zu und eine Unachtsamkeit der Streckenführung verlängerte ungewollt die 5000m Disziplinen auf knapp 8000m, was einige Personen an die Leistungsgrenze und den weiteren Wettkampfablauf ins Stocken brachte. Von der LG Boppard Bad Salzig starteten Nina Reißfelder und Violetta Steinmark über die 500m Distanz und konnten analog der Jungen Hendrik Bibow und Christian Reißfelder ganz vorne mitmischen. Über die 1500m Distanz erlangten Christian Lewenz und Philipp Reißfelder führende Zieleinläufe. Bei den 5000m Jedermannläufen konnten Lars Bibow (Neueinsteiger) und Lennart Rüdel ihre Altersklassenwertung gewinnen. Elmar Kläser mischte ganz vorne in seiner Altersklasse mit. Bei den Walkern starteten Thomas und Katja Krautkrämer, Rosemarie Gröning und Larissa Lewenz über die 5000m Distanz. Der 10000m Hauptlauf konnte von Christian Bock mit beachtlichem Vorsprung gewonnen werden. Die 10000m Walkingstrecke wurde von Michael Gröning auf Platz 2 hinter einem Olympischen Geher beendet. Der „Kulles“ war wieder das besondere Highlight des Wettkampftages, der für viele Pannen als Trostpflaster entschädigte.